Minergiestandard

Das Erste mit Minergiestandard

Das Westside samt Tankstelle und Bernaqua wurde im Minergiestandard geplant und gebaut. Der Minergiestandard ist ein freiwilliger Baustandard, der den rationellen Energieeinsatz und die breite Nutzung erneuerbarer Energien ermöglicht, um die Lebensqualität zu verbessern, die Konkurrenzfähigkeit zu sichern und die Umweltbelastung zu reduzieren.

Das Bernaqua ist das erste Schweizer Freizeitbad mit dieser Zertifizierung. Pluspunkte sind unter anderem die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, die Restbeheizung mit nachwachsenden Rohstoffen und die sehr gute CO2-Bilanz.

Ausschlaggebend für Minergie waren:

  • Der überdurchschnittlich hohe Dämmwert der Gebäudehülle und der Glasflächen
  • Die Rückgewinnung und Nutzung der Abwärme,
  • Der Einsatz der Abwärme der Westside-Klimaanlage zum Heizen des Bades,
  • Die Vermeidung von Energieverlust - innen und aussen - ausserhalb der Öffnungszeiten,
  • Die ausgeklügelte Anlagensteuerung, die das alles erst ermöglicht und überwacht.