Nächtlichen Wärmeverlust vermeiden

Jeden Abend verschwindet das Wasser der Bernaqua-Aussenbecken und tritt am Morgen wieder hervor. Warum? In anderen Bädern werden Aussenbecken über Nacht mit Planen oder Jalousien abgedeckt. Der dadurch entstehende Wärmeverlust, vor allem in den Wintermonaten bei Temperaturunterschieden von bis zu 50°C auf der Wasseroberfläche, ist enorm.

Nicht so im Bernaqua. Im Untergeschoss der Anlage sind riesige Behälter installiert, in die das Wasser abends abgelassen wird. Bei Umgebungstemperaturen von rund 30°C zirkuliert es, ohne auszukühlen, bis zum Morgen. Wärmerückeinsatz und -gewinnung in Bestform.

Aussenaufnahme des Bades in der Dämmerung