Kneippzone, Kneipp
Kneipp

Kneipplandschaft

Spüren Sie Ihren Körper und die Gesundheit! Natur pur! Durch das Zusammenspiel der eingebauten Kneippelemente wollen wir bei Ihnen ein Wohlgefühl erzielen.
Kneipp bedeutet: Fünf Säulen sorgen für ein Ganzes.

Neben dem Fächer von Wasseranwendungen, gehören Bewegung, eine gesunde Ernährung, die bewährte Heilkraft der Kräuter und die innere Balance dazu, die sich mit der persönlichen Lebensführung beschäftigt.

Wasser im Wechsel und an unterschiedlichen Körperstellen im Einsatz - hat eine heilende und vorbeugende Wirkung auf den gesamten Organismus. Kneipp entwickelte all diese Anwendungen, verfeinerte und kombinierte sie, um das Immunsystem zu trainieren.

Wasser ist pure Natur, Energiequelle und das reinste Beauty-Elixier.

Wie funktioniert Kneipp?

1. Kneipp-Wassertretbecken
Mit dem Wassertreten den Kreislauf und die Durchblutung fördern.
Gehen Sie im Storchengang durch das Wasser des grossen Tretbeckens.
Linkes Bein und rechtes Bein im Wechsel, immer ganz aus dem
Wasser herausheben und mit leicht gestreckter Fussspitze wieder
eintauchen. Danach wird das Wasser mit den Händen in Richtung Knöchel abgestreift.
 Wassertretbecken, Kneipp
2. Kneipp-Barfusspfad
Den Füssen Freiheit gönnen und Gesundheit
und Bewegungskompetenz fördern. Gehen Sie vorsichtig über den
Fusspfad und spüren Sie mit den Füssen die unterschiedlichen Untergründe.
Die Fussreflexzonenmassage der anderen Art für Aktivierung und
gleichzeitige Entspannung.
 
3. Kneipp-Armbäder
Wird geschätzt als Linderungsmittel bei
unruhiger Herztätigkeit, als Ableitung bei Kopfschmerzen und zur
Anregung der Blutzirkulation. Die Arme werden eingetaucht, bis ein
Kältegefühl spürbar wird (30 bis 40 Sekunden). Dabei soll ruhig
weitergeatmet werden. Anschliessend das Wasser abstreifen und für
Wiedererwärmung sorgen.
 Armbad, Kneipp
4. Kneipp-Gesichtsguss
Die sehr leichte und ausgesprochen erfrischende Anwendung bringt eine angenehme Durchblutung der Gesichtshaut. Beugen Sie den Kopf über das Becken. Giessen
Sie mit abgeschwächtem Strahl den Kopf. Der Guss beginnt auf der rechten
Stirnseite, führt nach links und zurück nach rechts. Dann mit einigen Längsstrichen
von der Stirn zum Kinn fahren, erst rechts, dann links. Mehrmals das Gesicht umkreisen. Zwischendurch tief ein- und ausatmen. Guss beenden über die Stirnmitte abwärts zur Nasenspitze und zum Kinn. Das Gesicht trocken tupfen.
 Gesichtsguss, Kneipp

 Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Kneippen!